Sonntag, 2. Februar 2014

NFL - From a faraway place #3


Heute gehen wir der Frage nach:

Ich hab einen Entwurf – aber wie nähe ich das jetzt? Wir klären, wie unser Entwurf nähtechnisch umzusetzen ist und versuchen mögliche Untiefen zu erkennen.

Ja. Ich habe einen Entwurf, und zwar diesen:


Vom Schnitt her habe ich aus den Schnittmustern 14 und 19 aus der ottobre 2/2012 etwas zusammengebaut
Es wird ein einfacher Schnitt sein, der nur aus zwei Teilen besteht (Vorder- und Rückenteil).


Der Hinkucker wird dann die Stickerei werden, die sich an indischen Mustern orientiert an Ausschnitt, Taillie sowie am Saum. Es wird dunkelblaues Stickgarn bzw. schwarzen Twill sein, doch noch ein Farbtupfer könnte dazu passen. Evtl. habe ich noch gelbes Stickgarn.



In der Taille möchte ich auch eine Kräuselung einbauen, damit es eben nicht nur so "da hängt", sondern eine schöne Silhouette bildet.

Ich habe mir nun noch Stickvlies bestellt und warte, bis es kommt, dann kann ich mit der Handstickerei anfangen. Ob ich es noch mit ein paar Perlen besetze weiß ich noch nicht, wird sich zeigen ;-)

Das ist der Stoff (Mull Crash von Stoffe.de)

Ich finde die Kombination mexikanische Silhouette mit indischen Stickereien (zumindest in der Theorie) sehr gelungen! Auch wenn mich das Modell gerade etwas an die alten Griehen erinnert und der Ausschnitt für meine schmalen Schultern doch etwas zu weit ist ;-)

Wie weit die Mitstreiter sind, könnt ihr bei mamamachtsachen finden

Kommentare:

  1. Da drücke ich dir die Daumen, dass das Sticken so wird, wie du dir es vorstellst. Bei meinem eigenen Projekt bin ich immer skeptischer, ob das mit dem Besticken eine so gute Idee war.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch schon ganz gespannt auf die Stickereien. Und dann wollten wir natürlich irgendwann Photos von Orginalschauplätzen in Roma. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Den Hingucker braucht das Kleid noch. Bin echt gespannt auf deine Stickereien.

    AntwortenLöschen
  4. Auch ich bin gespannt auf die Stickerei. Wenn ich Deine Fortschritte so sehe denke ich mir ich sollte nun auch Gas geben, denn ich möchte auch noch sticken.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin auch sehr gespannt auf deine Stickerei und drücke dir die Daumen dass es so klappt wie du es dir vorstellst.

    AntwortenLöschen
  6. Vielleicht kannst Du ja mit Smoken den Ausschnitt noch enger fassen? Und so Technik mit Verzierung kombinieren?

    AntwortenLöschen
  7. Einfach ist erstmal nicht verkehrt würde ich sagen! Die Stickerei wird es dann ausmachen und wenn du die Abschlüsse (Hals udn Arm und Länge) schön verarbeitet hast, sieht es auch gleich 'fertiger' aus und nicht mehr nur nach 'altgriechischem' Tuch.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  8. Oh Stickereien, das wird bestimmt super gut. Eine tolle Farbe hats Du Dir ausgesucht...ich bin auf weitere Details gespannt. LG Susi

    AntwortenLöschen
  9. Schade das der Ausschnitt zu weit geworden ist,aber kannst Du es eventuell smoken und dazu noch Stickerei. Ich bin gespannt .
    Gute Umsetzung und liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  10. Ich würde den Ausschnitt auch smoken/raffen und so etwas enger machen. Oder Du hängst einfach nochmal einen Stoffstreifen dran und verbirgst die Naht durch die Stickerei :)

    Das nimmt aber schon voll Formen bei Dir an - da wird man ja gleich etwas hektisch, weil es bei einem selbst noch nicht halb so weit aussieht! ;)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht!