Montag, 4. Januar 2016

Willkommen 2016

Für 2016 habe ich so einige Pläne.
Welche ich hier für Euch öffentlich mache sind meine Näh-Kreativ-Pläne für 2016.

Diese Woche habe ich glücklicherweise noch Urlaub, so dass ich morgen erst Mal meine letzte Schnittmusterbestellung aus den USA beim Zoll befreien kann.

Denn: Ich werden mir 2016 keine neuen Schnittmuster zulegen!
Positiv Formuliert: Geld sparen. Ausschließlich Schnittmuster aus dem Lager nehmen (und eben die im Dezember gekauften ;-) )
Zum Einen habe ich letztes Jahr einige Schnittmuster gekauft, zum Anderen habe ich über eine Bekannte so viele Burdahefte erhalten, dass ich wirklich keine neuen Bräuchte. Es ist eine Sucht. Dieses Geld kann ich sparen!

Ich leide, wie so einige, an Stoffverarmutangst (übrigens das Nähnerdwort des Jahres 2015), doch ich werde erst mal die Stoffe, die ich im Lager habe, verwenden.
Meine Ufos werde fertig nähen und dann anschließend die Objekte, die im Moment in meinem Kopf spuken und ich in mein Kreativbuch geschrieben habe, vernähen. Dann kommt erst der Rest dran.

Ziel der zu nähenden Kleidungsstücke für mich: 12
Ziel der NfA: 5

Mal schauen, wie weit ich komme :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht!