Sonntag, 1. November 2015

[WGSA] Finale

Hallo liebe MitstreiterInnen und LeserInnen.

Ich habe versucht mich beim WorkingGirl-Sew-Along an meine Vorgaben zu halten. Nun ja. Zum Einan kam die Arbeit dazuwischen, die mich schlaucht (oder eher das Fahren mit oft ner halben Stunde Stau) zum anderen lag ich die letzten zwei Wochen mehr oder weniger flach.
Am Montag nach der AnNäherung war noch alles gut, da hatte ich mir einen Tag Urlaub genommen und noch ein spontanes Nähtreffen mit meiner Mutter abgehalten. Abends ging es dann los.
Am nächsten Tag ging gar nichts mehr mit Fieber und was auch immer. Viraler Infekt. Am Samstag war ich nochmal beim Arzt, da kamen auch die Bakterien dazu.
Erst an diesem Freitag ging es mir wirklich gut.

Was habe ich fertig gebracht beim Sew-Along:

Türkisfarbene Weste, die ich auch schon bei der AnNäherung getragen habe.

Den Hosenrock Tania, hier habe ich bei der AnNäherung ein tolles Stöffchen ergattert.

Eine rote Weste (die gleiche wie die türkisene)
Probebluse Materialkosten ingesamt 6 - 7 Eur.


Angefangen:
Dahlia von Colette-Patterns
Shirt (
Weltallkleid (es fehlen die Knöpfe)


TfT
Leider habe ich bei der AnNäherung von einer Mitnäherin die Overlook ausprobieren dürfen, nicht richtig aufgepasst und Mist genäht. So hab ich ein graues Teil für die Tonne genäht.


Ich freue mich auf jeden Fall mitgemacht zu haben, meinen Stil habe ich allerdings immer noch nicht genau heraus gefunden. Ich möchte auf Arbeit mehr Blusen nähen, dafür brauche ich aber Zeit und wirklich einen sehr guten Schnitt (den ich noch nicht gefunden habe).

Andere Nähende im Finale bei Mamamachtsachen.

Kommentare:

  1. Ärgere dich nicht. Wenn man krank ist, klappt es halt nicht so. Die graue Jacke würde ich nicht wegwerfen. Mit ein bisschen Fleiß bekommst du das gut getrennt. Zur Not mitten durch die Naht schneiden und die Fäden rausfutzeln. Dann kannst du richtig nähen.
    Glg Dana

    AntwortenLöschen
  2. Sofern nichts verschnitten ist, würde auch ich trennen. Das geht nicht so gut wie Geradstich, ist aber auch nicht sooo schlimm. Dienstag Abend z.B. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich will das Weltallkleid in Aktion sehen! ;-) Und den wweiten Hosenrock auch. Der sieht sehr cool aus. Bluse: Das Karo finde ich sehr sportlich und evtl. eine Nummer zu groß in der Mustergröße. Könnte mir vorstellen, dass es Dich erschlägt. Mein Blusenersatz sind ja schon lange schwarze V-Ausschnittspullis (weil bequemer), aber ich kann das schon verstehen, von denen mehr im Schrank haben zu wollen. Ist denn da die richtung eher sozial-leger oder ein bißerl mehr Führungsanspruch?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht!