Samstag, 23. Februar 2013

Wirsing-Fonduetopf

für 4 - 5 Personen

einen Kopf Wirsing, rund 600g
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
350g jungen/mittelalten Bergkäse
100ml Weißwein
1 EL Kümmelsaat (kann man bestimmt auch normalen Kümmel nehmen)
1,5 l kräftige Brühe
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
8 große Scheiben Weißbrot
Butter, Öl

 Zubereitung
Den Wirsing vierteln, Strunk entfernen. Ein großes Blatt beiseitelegen, übrigen Wirsing in breite Streifen Schneiden. Den Bergkäse in Scheiben schneiden. Weißwein mit Kümmel aufkochen, die Gemüsebrühe zugeben. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss kräftig würzen.

Kohl, Zwiebeln, Knoblauch und Käse abwechselnd mit den Brotscheiben in einen mit Butter ausgetrichenen, ofenfesten Topf schichten. Die brühe angießen und das Wirsingblatt auflegen

Im vorgeheizten Backofen bei geschlossenem Topf bei 200°C auf der ersten schiene von unten 45 Min. garen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und Öl beträufeln und servieren.
Am besten in Suppentellern, denn dann kann man auch viel von der leckeren Brühe mitessen ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht!