Freitag, 24. Mai 2013

Me Made May #4

Samstag

Kaum zu glauben! Am Samstag war es warm genug, dass ich auf meiner Terasse einige Zeit sitzen und ein Buch lesen konnte.

Getragen habe ich (mal wieder) Shelly, mit kurzen Armen und hohem Kragen - meine "Resteshelly" ;-)

Sonntag

Temperatursturz, dick eingemummelt in Kaufklamotten

Montag

Am Montag war zum einen Feiertag, zum anderen hatten meine Eltern ihren 46. Hochzeitstag. Da wir Essen waren, wollte ich mich etwas schick anziehen. (Hier an der Mileniumssäule im Ortskern)

Es ist mein "Weihnachts-Sew-Along" Kleid, und es ist immernoch zu kalt, um es ohne Weste oder Jacke zu tragen. Aus der Ottobre 2/2012.
Ich mag den Stoff total, denn es ist "Crash-Satin" .. und man muss ihn NICHT bügeln ;-)

Dienstag


Joana (wie am 10. Mai) und meine Wohlfühlweste, gestrickt von Frau B.

Mittwoch

Hab ich ja schon hier gezeigt.

Donnerstag



Hier trage ich meine Joana ohne Ärmel, allerdings untendrunter mit Kaufshirt .. denn bei 6°C Außentemperatur ist es ohne doch zu kalt! Der Loop ist auch selbstgemacht. Mit Hamburger Liebe Jersey
(Bitte seht mir die Glitzersteine an der Hose nach, alle anderen sind in der Wäsche)

Freitag

Ganz rechts sieht man den Burghalder, links neben mir ist der "kahle Felse" und daneben (wenn mans weiß) sieht man den "Kreuzelfelsen" - Hab die Gelegenheit genutzt, als es mal nicht geschüttet hat, denn es ist Themefriday und das heutige Moto lautet: "your hometown" und da ich im Pfälzer Wald zu Hause bin, gehören eben gaaanz viele Wälder und Sandsteinfelsen zu meinem zu Hause.


MeMade: Shirt (Joana in Schwarz), Loop
ForMeMade: Die Weste (Abbey by DROPS Design)

Flickr-Group mit über 400 Teilnehmern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht!