Montag, 24. September 2012

Klangfarben & Musikerinnerungen #1


Meinen Nickname habe ich nicht ohne Grund gewählt.
Daher möchte ich nun jeden Montag über Musikstücke philosophieren, die mich an bestimmte Ereignisse erinnern, oder die mich in eine Emotion hineinversetzt.
Darüber habe ich auch ein wenig in meiner Diplomarbeit geschrieben, die das Thema hatte "Musik als Medium in der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung" :-)

Das heutige Lied "Herbert Grönemeyer - Mensch"




Momentan ist richtig, momentan ist gut
Nichts ist wirklich wichtig, nach der Ebbe kommt die Flut

Am Strand des Lebens, ohne Grund, ohne Verstand
Ist nichts vergebens, ich bau die Träume auf den Sand

Und es ist, es ist ok - Alles auf dem Weg,
Und es ist Sonnenzeit, unbeschwert und frei

Und der Mensch heißt Mensch
Weil er vergisst,
Weil er verdrängt
Und weil er schwärmt und stählt
Weil er wärmt, wenn er erzählt


Und weil er lacht,
Weil er lebt

[...]
Weil er irrt und weil er kämpft
Und weil er hofft und liebt,
Weil er mitfühlt und vergibt

Und weil er schwärmt und glaubt,
Sich anlehnt und vertraut

Und weil er lacht
Und weil er lebt
Du fehlst

Das Lied wurde vor zehn Jahren veröffentlicht. Was für eine Zeit! Das war zu Beginn des FSJ's (Freiwilligen sozialen Jahres). Herbert Grönemeyer hat uns im ganzen Jahr begleitet. Und immer wenn dieses Lied im Radio läuft, dann denke ich an die Zeit im FSJ.

Es war total schön, anstrengend und ich wurde doch ein Stück erwachsener / selbstständer.

Außerdem habe ich Menschen kennen gelernt, denen es 1000 Mal schlechter geht wie mir, und trotzdem verlernen sie nicht das Lachen. Ja, ich habe auch Menschen kennen gelernt, die mir immer noch wichtig sind. Die seitdem meinen Lebensweg als Freunde begleiten.

In einer gewissen Weiße gibt mir dieses Lied immer wieder Kraft neuen Mut zu fassen und Dinge anzugehen. Denn wir sind nur Menschen, wenn wir es zulassen, unsere Emotionen herauszulassen. Egal ob es Gute, oder weniger Gute Gefühle sind.


Und wie geht es Euch so? Habt Ihr ein Lied, welches Euch Kraft gibt. Was Euch seit zehn Jahren immer wieder begleitet? Welche Beziehung habt ihr zu dem heute vorgestellten Song?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht!