Mittwoch, 5. September 2012

Timelesss and Cozy

Eine Jerseytunika


Ich habe gestern ja meine Stoffidee und den Schnitt gezeigt, heute erst mal noch nicht ganz fertige Bilder von der Tunika


Auf meinem Buddy .. Der Puppe steht das Kleidchen recht gut, wie ich finde



Fakten zur Tunika

Schnitt: Ottobre 5/12 - 3. Timeless and Cozy

Stoff: Stoffreste von Strech-Jersey - Die Kombi find ich recht gut gelungen (ich habe die Stoffe vor dem Tunika-nähen erst mal zusammen genäht, damit es gut zueinander passt

Änderungen: Da ich vom weißen Stoff zu wenig zugeschnitten habe (er ist der einzige Stoff, der kein Rest ist), ist es ca. 5cm kürzer als angegeben, eher unbeabsichtigt, da ich normal nicht auf so ganz kurze Röcke stehe
Da ich kein Framilon-Band habe, hab ich einfach Gummiband genommen.

Fazit: Ich bin mir nicht sicher, ob mir der Schnitt steht - das Gummiband werde ich wohl nochmal abtrennen und einen Tunnel nähen, das Gummiband dann reinschieben ... vll. gefällt es mir dann an mir besser.
Falls ich den Schnitt noch einmal nähen werde, muss ich mind. 5cm der Ärmellänge abziehen, da diese wirklich etwas zu lang sind.

Und nun geh ich erstmal ein wenig bei den Mädels schauen, was sie so gezaubert haben, Hausarbeit erledigen und dann noch die Tunika zu Ende nähen, damit sie heute Abend auch angezogen werden kann.

Edit:
Fertig ;-) leider der Sonnenschein auch, es fängt an zu regnen und ich konnte gerade noch Bilder machen


 Und dann nochmal von hinten ;-) Sehr passend. Ich hab meine Haare heute getönt, Farbe "Kastanie" ... und steh vor einer ;-)

Kommentare:

  1. Boah, die Farbkombi ist ja klasse. Die Idee ist so toll, die habe ich mir gleich mal notiert. Vielen Dank fürs Zeigen.
    Ich habe das Teilchen auch schon zugeschnitten, ist aber noch nicht fertig. Und was ich schon geahnt habe, die Ärmel sind echt eng (ich finde es schön, trage es aber nicht gerne....)!

    AntwortenLöschen
  2. Ganz ganz tolle Farben! Sieht großartig aus, wirklich!

    AntwortenLöschen
  3. Oh prima, dass du den Schnitt genäht hast, ich hab mich nämlich schon gefragt, wie er "in echt" aussieht. Die Blockstreifen sind auf jeden Fall eine tolle Idee, nicht nur, weil man damit Reste verwerten kann, ich finde das passt sehr gut zu dem schnitt. Im Heft sieht der Saum irgendwie "balloniger" aus, aber das könnte an dem Gummiband liegen, wie du ja schon geschrieben hast. Die Ärmellänge würde ich eher so lassen, wenn es dich nicht enorm stört - die "Überlänge" oder wie das heißt gibt so einen Stulpeneffekt, das ist für mich einfach ein schönes Detail. Also ich finde das Teil an dir sehr gelungen - viel Erfolg noch beim Fertignähen.

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  4. Eine super Idee, das Kleidchen aus Stoffresten zu nähen! Sieht echt klasse aus!
    Ich hab das Kleid übrigens auch für den heutigen MMM genäht. Wir sind da schon zu dritt, Linda (Nr. 11 in der Linkliste) hat auch eine sehr coole Version gepostet. Das ist aber auch einfach ein Hammer-Schnitt!

    Ich hab direkt einen Gummizug am Saum eingezogen, da ich kein Framilionband dahatte (und ehrlich gesagt auch keinen Schimmer hab, was das ist...). Dadurch bekommt das Kleid eine Boule-Form, das käme bei deinem Blockstreifendesign bestimmt auch ziemlich gut!

    Viele liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Toll, dass du hier so ein gelungenes Kleid zeigst. Die Farben sind wunderbar aufeunander abgestimmt.
    Ich habe auch schon immer mal überlegt, aus Jerseyresten ein Blockstreifenkleid nach einem simplen Schnitt zu nähen. War mir aber nicht sicher, ob das überhaupt aussehen kann. Du bist der Beweis. Danke!
    Hast du die einzelnen Streifen nur aneinandergenäht oder auch noch irgendwie abgesteppt. Oder hast du eine coverlock?

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wiebke,

      nee ich hab keine Overlock. Hab das ganze mit einem Zick-Zack-Stich versäubert.

      Und danke für das Kompliment :)

      Löschen
  6. Na da muss ich doch auch gleich rein schauen :) ich finde das Kleid steht dir gut! Die Resteverwertung ist eine gute Idee :) muss ich mir merken. Bei mir sind die Ärmel übrigens auch so lang. Ich werde sie das nächste Mal auch kürzer nähen.
    LG Linda

    AntwortenLöschen
  7. der schnitt ist doch genial, habe mir gestern erst die ottobre gekauft und bin grade ganz froh, dass du den schnitt ausprobiert hast denn jetzt weiß ich, dass ich ihn unbedingt auch nähen möchte!!

    die tunika stehst dir super gut, wieso denkst du denn, dass sie das nicht tut?

    liebe grüße
    julia

    AntwortenLöschen
  8. Warum entdecke ich denn jetzt erst Deinen tollen Blog. Ich melde mich hoer doch gleich mal als Dauergast an!

    Das Kleid ist wirklich toll geworden. Ich habe es auch schon genäht und finde des Schnitt echt klasse ;)

    LG
    Stephanie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht!